Schlagwort-Archive: Kertész

Kertész – Eine Geschichte

Ich mache mich davon, die Hand schützend gegen die von meiner Schulter hängenden Tasche gepreßt, ich wage nicht, stehenzubleiben, ich gebe nichts, ich kaufe nichts, ich bin mißtrauisch, in mir ist keine Liebe. In mir ist keine Liebe.

Veröffentlicht unter Gelesen | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Kertész – Ich – ein anderer (div.)

Ich glaube, ich wollte schon immer so leben: in einer angenehmen Mietwohnung (die nicht mir gehört), zwischen freundlichen Möbeln (die nicht mir gehören), heimatlos, unabhängig, mit dem beschäftigt, was sich ergibt […], ohne schwerwiegende Brotsorgen, an einem fremden Ort, wo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelesen | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare