Monatsarchiv: März 2016

Végel – Bekenntnisse eines Zuhälters

Die Musik des Wassers habe ich noch nie vernommen, aber schon das Plätschern der Wellen machte mich zufrieden. Wundersame Musik gibt es nur in Büchern, mir reicht auch schon das Plätschern. Ich saß am Ufer und guckte auf die Donau. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelesen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Irving – Straße der Wunder (Verlorene Kinder)

Auch die Schlaflosigkeit war für Juan Diego weder etwas Neues noch übermäßig beunruhigendes; es hatte fast etwas Tröstliches, nachts mit seinen inneren Dämonen allein im Dunkeln zu liegen.

Veröffentlicht unter Gelesen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen