Ašalci Oki – даур (Zeit)

Амалы ке луысал
Кыдёке кошкысал —
Дуннеез котыртысал,
Ас шудме шедытысал.

Кутыса берыктысал
мон пинал даурме,
Кутскысал воштысал
Та пересь бамъёсме.

Пурысьтам йырсиме
Нош ик сьӧд карысал
Шуг улüсь сюлэмме
Мон шудüсь карысал.

Ой, ӧбӧл амалы
Нош пинал луыны,
Ӧбӧл ук кужмы
Даурез вормыны

Толантэ сяськаез
Чик уг лу поттыны,
Ортчылэм даурез
Уг лу берыктыны.

[Wenn ich Flügel hätte,
Flöge ich weit –
Mein Glück, meine Seligkeit
Müsste ich schließlich finden.

Sobald ich es fände, kehrte
Meine Kindheit zurück,
Auf meinem Antlitz glätteten sich
Alsbald die Runzeln des Alters.

Mein ergrauendes Haar
Würde wieder schwarz wie Ruß,
Mein Herz, das oft stockt,
Schlüge den Takt eines fröhlichen Tanzes.

Doch ist es nicht möglich,
Dass ich aufs neue jung sei,
Es fehlt mir die Kraft,
Die Zeit zu bezwingen.

Aus dem Schnee kann
Keine Blume erblühen,
Die vergangene Zeit
Kehrt nicht zurück.]

Das ist Udmurtisch.

Dieser Beitrag wurde unter Gelesen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s