Monatsarchiv: April 2009

Dostojewskij – Onkelchens Traum (X)

„In diesem Fall sag etwas ganz Kurzes, Einsilbiges, zum Beispiel: ‚Hm!’ oder etwas in der Art, gewissermaßen um zu zeigen, daß du ein kluger Mensch bist und reiflich überlegst, bevor du antwortest.“

Veröffentlicht unter Gelesen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Irving – Garp und wie er die Welt sah (Mrs. Ralph)

Vielleicht ist das Fernsehen krebserregend, denkt Garp, aber sein eigentlicher Ärger ist der Ärger des Schriftstellers: er weiß, überall, wo das Fernsehen flimmert, sitzt jemand, der nicht liest.

Veröffentlicht unter Gelesen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Tolstaja – Eine Frage der Schuld (Zweiter Teil, II)

Eine Ausnahme bildeten Manja und Pawlik, die einen unbezähmbaren Lachanfall bekamen, so dass sie ihnen sogar mit Entzug des Törtchens gedroht werden musste.

Veröffentlicht unter Gelesen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen